Samstag, 31. März 2012

Öffentlicher Dienst sind das wirklich 6,3 Prozent mehr?

Es ist unfassbar, wie wir Menschen durch die Systempresse verarscht werden!

Überall wird verkündet, dass der öffentliche Dienst ein satte Lohnsteigerung von 6,3% bekommt. Ver.di muss es feieren! Doch wenn man genau hinsieht, ist das keine Lohnsteigerung um einen Reallohnverlust entgegenzuwirken!

Der VPI für 2011 für Deutschland liegt laut Statistischen Bundesamtes bei ca. 2,3% (siehe Grafik unten) wenn man aber den Realen VPI zugrunde legt dann sind das ca. 4,6% (wohlwollend) entgegen der Landläufig vorgegaukelten Zahl.


Wenn man die Inflationsrate für 2012 zugrunde legt dann wird es dieses Jahr  sogar noch schlimmer! Laut offizielle Darstellung des Statistischen Bundesamtes wird die Offizielle Teuerung im Mittel um 0,3 - 0,5% höher sein! Real sind es dann sicherlich ca. 6%!!!

Ein Lohn plus wie sie die Gewerkschaft Ver.di, die Arbeitgeber und die Medien weiß machen wollen ist das aber nicht. Weiter unten werde ich auch eine Einschätzung dazu abgeben. Warum ein Misserfolg als Erfolg gefeiert wird!

Anhand eines Beispiel (VKA) der Lohngruppe E9 Stufe 1 Ledig West-Deutschland werde ich die Steigerung für 2011 aufzeigen und zwar so simpel wie möglich das es sogar Laien verstehen ohne die Weihnachtsgeldberechnung nur mit dem Monats brutto ohne Tabellenunwirksamen Einmalzahlung!

Im Jahr 2010 hat dieser 2264,32€ = 27171,84 € Jahres brutto

Ab 01.01.2011 - 31.07.2011
E9 Stufe 1 = 2277,82€                              (15944,74€)
Ab 01.08.2011 - 31.12.2011
E8 Stufe 1 = 2289,21€                              (11446,05€)
Zusammen sind das für das Jahr 2011 = 27390,79€! 

Das ist eine Lohnsteigerung von ca. 0,8% gegenüber dem Vorjahr!
Der VPI (getürkte) lag aber bei ca. 2,3%, das ist ein Reallohnverlust von ca. 1,5%!

Für das Jahr 2012 sieht es sogar noch schlimmer aus! Laut Ver.di wurde ein Lohn plus von 3,5% erreicht! Doch das ist es gar nicht.

Ab 01.01.2012 - 29.02.2012
E9 Stufe 1 = 2289,21€                             (   4578,42€)
Ab 01.03.2012 - 31.12.2012
E9 Stufe 1 = 2369,33€                             ( 23693,30€)
Zusammen sind das für das Jahr 2012 = 28271,72€!

Das ist eine Lohnsteigerung von ca. 3,1%, nichts mit 3,5% für das Jahr 2012!
Alleine hier sind schon 0,4% geklaut worden! In den Medien sieht das selbstverständlich toll aus, ist aber die Unwahrheit! Laut destatis wird für das Jahr 2012 ein VPI von ca. 3% errechnet! Wenn das so bleibt dann hätte der öffentliche Dienst ein Reallohn Plus von 0,1% erreicht!

Ich möchte die Gewerkschaft Ver.di nicht anprangern, sondern eigentlich die Verzweiflung auszeigen. Es sind einfach zu wenig Menschen in der Ver.di organisiert! Diese Einschätzung ist so simpel wie einfach. Wenn man bedenkt. Das bei den Warnstreiks in den letzten Tage nur zehn tausende Streiken waren, obwohl dieser Tarifvertrag für ca. zwei Millionen Menschen gilt. Dann hat der Bsriske instinktiv und strategisch richtig gehandelt und versucht zu retten was zu retten ist.

Jeder dieser Menschen die von diesem Vertrag Profitieren und nicht in der Gewerkschaft sind, haben eine Mitschuld an diesem schlechten abschneiden.

Anhand diesen Tarifstreits kann man sehr gut sehen, was und wer egoitsch und unsolidarisch ist. Ohne die Gewerkschaften würde es kein Geld geben! Selbst die, die jetzt 29 Tage Urlaub erhalten weil sie unter 29 Jahre sind wurden verarscht. Denn in zukunft erreichen sie die 30 Tage Regelung nicht mehr oder erst ab dem 55 Lebensjahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen