Freitag, 18. Mai 2012

Bunken Run die 2.

Ich habe bereits am 6. November (siehe hier) von einem Banken Run gewarnt. In ganz Europa wird Geld von den PIIGS Staaten, nach Deutschland, Niederlande und Großbritannien transferiert. Das Erkennt man auch an die Immobilien Preis (siehe hier) in den Deutschen Großstädten. Auch darüber habe ich bereits vor Monaten berichtet, doch die Lage spitzt sich jetzt dramatisch zu.

Aufgrund der Patt-Situation, der griechischen Parteien bei der Wahl vom 06. Mai 2012, wird es keine Regierungsfähigemehrheit geben. Also wird wieder gewählt, solang bis es passt und bis dahin ist Griechenland Zahlungsunfähig und wir die Deutschen haften mit unseren Bürgschaften. Das ist aber ein anderes Thema.

Fakt ist, dass die Extremen Parteien links wie rechts bei fast allen Wahlen die in Europa statt gefunden, deutlich zugelegt haben. Die Bevölkerung straft somit die alten korrupte, Vasallen Regierung ab! Die Internationalen Geldgeber sowie die griechischen Sparer ziehen Mrd. € von Ihren Banken ab. Bei ca. 6% Abhebungen, werden die Banken in Griechenland oder auch wie gerade in Spanien geschehen Kollabieren. Mehr Vermögen und Barreserven haben die Banken nicht! Vor einigen Tagen hat Spanien die Bankia teil verstaatlichen (siehe hier) müssen.

Das Heißt, der Staat muss seine Banken mit mehr Schulden retten, was wiederum die Staatsverschuldung in die Höhe treibt, das wiederum verteuert die Schuldzinsen und verschlechtert die Rating Noten. Das bedeutet aber dann auch einen erhöhten Zins für die Refinanzierung der Schulden! Ein Teufelskreis aus dem es so kein entrinnen gibt!

Das alles heißt nichts gutes!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen