Mittwoch, 12. November 2014

Am 11. November 1918 wurde alles anders!

Das Ende des 1. Weltkriegs?

Am  11.11.1918 endete das große Schlachten, die Menschen in Europa und Afrika konnte aufatmen, das sinnlose Blutvergießen fand vorläufig sein Ende. Doch die Welt war über Nacht, ein vollkommen andere als zu Beginn des großen Sterbens.

Deutschland, Österreich und Italien, Russland wurden zur einer Republik! Die Ukrainer konnten ihren Traum von einem eigenen Staat bereits 6 Monate vor Kriegsende ausleben und Polen gelang der Weg in die 2. Republik (in beiden Fällen mit Hilfe der Mittelmächte DR und KK Österreich) . Für die einen war das Ende ein Segen und für die anderen ein Fluch und für die Deutschen eine Schmach.

Quelle: Wikipedia.de
Die Mittelmächte legten auch den Grundstein, für die Machtübernahme der Bolschewisten (Bolschewiki) im Zarenreich Russland und halfen mit massiven Geldmittel Lenin an die Macht.
Deutschland half!

Nach den Wirren des 1. Weltkrieges, waren es aufeinmal mehr Staaten in Europa (inkl. Russland und Türkei)! Alleine auf dem Territorium Russlands, Deutschland und Österreich, entstanden die Staaten, Litauen, Estland, Lettland, Finnland, Polen, Ukraine, Ungarn, Tschechoslowakei, Albanien, Island, Jugoslawien, Irland und Weiß Russland.

Quelle: Wikipedia
Deutschland war nicht alleine am Krieg schuld, entgegen der Behauptungen der Geschichtsschreiber, am großen Schlachten haben viele Mitgewirkt und wie in jedem Krieg einige wenige sehr gut verdient!

Der Preis, war immens nicht nur vom menschlichem Leid, sondern auch vom wirtschaftlichen und territorialen Verluste! Das Deutsche Reich hörte auf zu existieren, das Osmanische Reich wurde durch die Franzosen, Briten und Amerikaner zerschlagen und fand in den 1920er Jahre seine vollkommene Vernichtung! Im Nahenosten, wurden ohne Rücksicht auf Stämme, Religion und Volk, willkürlich Grenzen gezogen.

Die Überseegebiete in Afrika und Asien sowie die Monarchien in Europa wurden durch die Menschen hinweggefegt. Der Kaiser hat keine Funktion mehr, der Zar wurden durch die Bolschewisten ermordet und die USA stieg als (verspätete) Kriegspartei zur Weltmacht auf.

Und mit der Versailler Diktat, wurde der Grundstein für den 2. Weltkrieg gelegt. Im Grundegenommen war es nur eine Pause im 2. dreißigjährigen Krieg (1914 - 1945), hier ging es aber nicht um "Religion" sondern um Ideologien! Kommunismus, Kapitalismus oder Sozialismus!

Quelle: Wikipedia
Wenn man sich den Nahen Osten so ansieht, dann sind die Kriege die jetzt dort toben die Auswirkungen von einst! Es sind ideologische System  die heute noch nachwirken! Die Entscheidungen die einst getroffen wurden, von Menschen die heute nicht mehr leben, wirken sich bis heute aus.

Das ist u.a. auch der Grund warum es immer wieder zu Kriegen kommt und warum sich immer wieder willige für dieses Morden finden lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen